Blogpost-Empfehlung: Herzensbruch

Wenn man das Thema „Liebe und Beziehung“ betrachtet, so sollte man Trennung nicht außen vor lassen. Leider gehören Trennung und Beziehung zusammen wie zwei Seiten einer Medaille und nur selten hält die Liebe bis zum Lebensende. Aber einer behinderten Menschen, die ich kenne, kann das schmerzhafte Gefühl, das mit der Frage verbunden ist: „Lag es an meiner Behinderung?“

Laura Gehlhaar verarbeitet in einem Post auf ihrem Blog „Frau Gehlhaar“ das Ende einer kurzen aber intensiven Romanze im letzten Jahr. Sie schildert dabei eine lebhafte Begegnung voller schöner Momente aber auch mit bitterem Abschiedschmerz.

Ein Satz, der mich dabei berührt hat war „Er nahm mich so, wie ich bin und mochte mich nicht trotz meiner Behinderung, sondern mit ihr.„. Auch wenn die Begegnung nur von kurzer Dauer war, so ist es doch genau das, was man sich wünscht. Mit Haut und Haaren so angenommen zu werden, wie man ist.

Hier könnt ihr den kompletten Blogpost lesen: http://fraugehlhaar.wordpress.com/2014/07/22/herzensbruch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.