Fotoprojekt „Gegensätzlich“

Im Sommer letzten Jahres startete meine Facebook-Freundin Tina Jahns mit dem Verein Außergewöhnlich e.V. ihr Fotoprojekt „Gegensätzlich“. Dabei geht es darum, darzustellen, dass behinderte Menschen – genau wie nichtbehinderte – gleichermaßen erotisch und anziehend wirken.

Herausgekommen ist dabei eine Wanderausstellung und ein Artbook mit erotischen, anziehenden Szenen behinderter und nichtbehinderter Menschen. Bis Ende Juli ist die Ausstellung in Nürnberg zu sehen.

Das Internet-Nachrichtenportal nordbayern.de schreibt darüber „Verführerisches und einzigartiges Fotoprojekt in Nürnberg – Gegensätzlich? Menschen mit und ohne Handicap zeigen Leidenschaft“

Link zur Seite des Projekts „Gegensätzlich?“: http://www.aussergewoehnlich-ev.de/gegens%C3%A4tzlich/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.